Wie lange muss mein Welpen schlafen?

welpen-sehen-hoeren-riechenSchlaf ist für ein gesundes Wachstum unerlässlich und trägt zur notwendigen Entwicklung seines zentralen Nervensystems, seines Gehirns, seines Immunsystems und seiner Muskeln bei.

Obwohl Welpen kleine Energiebündel sind, schlafen sie normalerweise 18 bis 20 Stunden am Tag. In einer Minute ist Ihr Welpe möglicherweise ein Miniatur-Tornado und in der nächsten ist er fest eingeschlafen.

All dieser Schlaf hilft ihm auch, sich während Wachstumsschüben auszuruhen.

Wenn die Welpen wach sind, verbrennen sie viel Energie. Sie wachsen physisch, lernen neue Menschen und Orte kennen und lernen, was sie können und was nicht. Weil die Welt ein so aufregender und anregender Ort ist, werden sie nicht immer auf eine interne Uhr achten, die ihnen sagt, dass es Zeit ist, sich auszuruhen.

Sie können helfen, indem Sie ein paar einfache Richtlinien für ein Nickerchen am Tag und nächtliche Schlafenszeiten befolgen. Es dauert etwas, bis der Welpe nachts durchschläft.

Tipps, wie Sie Ihrem Welpen helfen können, tagsüber zu schlafen

Lassen Sie Ihren Welpen ungestört. Es ist schwer zu widerstehen, ihn zu kuscheln und ihn auf dem Schoss einschlafen zu lassen, aber wir wollen ja nicht, dass er von jemanden abhängig ist, um einzuschlafen. Familienmitglieder, einschließlich Kinder, sollten lernen, Ihren Welpen alleine zu lassen, während es schläft. Aber achten Sie darauf, dass Sie ihn im Auge behalten, denn wenn er aufwacht, muss er nach draußen gebracht werden.

Zeigen Sie Ihrem Welpen, wo er schlafen soll. Wenn er schläfrig zu sein scheint, ermutigen Sie ihn, an einem sicheren Ort zu schlafen: in einer Kiste, in einem Hundebett oder an einem ruhigen Ort im Haus, an dem er ungestört schlafen kann. Es mag einige Zeit dauern, bis er auf die Idee kommt, aber irgendwann wird er diesen Ort als Schlafplatz erkennen.

Befolgen Sie einen Zeitplan. Planen Sie seinen Tag so, dass auf die aktive Zeit eine ruhige Schlafenszeit folgt. Er ist höchstwahrscheinlich nach dem Spielen oder einem Spaziergang für ein Nickerchen bereit. Ihr Welpe kann jede Stunde ein Nickerchen machen und zwischen 30 Minuten und zwei Stunden schlafen. All dieser Schlaf ist völlig normal.

Erkennen Sie übermüdetes Verhalten. Egal wie viel Spaß Sie haben, lassen Sie ihn nicht übermüdet werden. Zu viel Stimulation und Erschöpfung können zu unglücklichem Verhalten führen.

Tipps, wie Ihr Welpe nachts besser schläft

Machen Sie die Box einladend. Kaufen Sie für einen neuen Welpen kein teures Hundebett, da er es wahrscheinlich zerkauen wird. Es reicht den Boden der Hundebox mit einer weichen, gefilzten, preiswerten Decke oder zwei aus zu kleiden.

Hüten Sie sich vor Wolldecken oder -matten, die in lange Fäden zerkaut werden können und Würgen verursachen. Wenn Sie können, bringen Sie ein Stofftier oder eine Babydecke mit, die nach der Mutter des Welpen riecht, und bewahren Sie sie in der Box auf.

Viele Besitzer stellen die Kiste des Welpen in ihr Schlafzimmer, damit er das Gefühl hat, dass seine Familie in der Nähe ist. Stellen Sie eine Schlafenszeitroutine auf. Wenn Sie ihm von Anfang an eine Routine geben, lernen Sie ihm, dass die Nacht zum Schlafen da ist, und Sie werden beide besser ruhen.

Beschränken Sie die Aufnahme von Nahrung und Wasser für einige Stunden vor dem Schlafengehen. Spielen Sie mit ihm, kuscheln Sie ihn und bringen Sie ihn nach draußen, um sich zu erleichtern.

Halten Sie seinen Schlafbereich ruhig und dunkel. Wenn Sie im Bett fernsehen, halten Sie die Lautstärke und das Licht niedrig. Möglicherweise verwenden Sie sogar Verdunkelungsvorhänge, wenn das Zimmer früh morgens hell wird. Die Stille und Dunkelheit wird sein Hinweis darauf sein, dass es Zeit zum Schlafen ist.

Wenn es sich bei Ihrer Hundebox um einen Drahttyp handelt, können Sie eine Abdeckung darüber legen, um sie dunkler und höhlenartiger zu machen.
Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Welpe die Möglichkeit hat, auf die Toilette zu gehen und sich tagsüber viel körperlich und geistig zu bewegen. Bringen Sie ihm bei, es zu lieben, in seine Box zu kommen, indem Sie ihn mit einem Leckerbissen belohnen.

Seien Sie auf Unterbrechungen vorbereitet. Wie menschliche Babys sind auch Welpen manchmal noch nicht bereit, die Nacht durchzuschlafen. Möglicherweise braucht Ihr Welpe nachts eine Töpfchenpause.

Trage ihn ruhig nach draußen, loben Sie ihn leise, und legen Sie ihn gleich wieder in die Box, um zu schlafen.

Schlafplan Ihres Welpen

Welpen leben von Routine und Struktur. Zusammen mit einer Fütterungsroutine und einem Training zu Hause hilft ein Schlafplan Ihnen und Ihrem Welpen dabei, sich an das Zusammenleben anzupassen. Dieser Beispielplan soll Ihnen auf dem Weg zu einer guten Routine für Hunde und Familienmitglieder helfen.

Morgens Welpen Zeitplan

  • Am Morgen, wenn der Welpe aufwacht, nehmen Sie ihn schnell nach draußen, um sich zu erleichtern
  • Füttern Sie ihn mit Frühstück
  • Welpen müssen sich in der Regel nach dem Fressen erleichtern, geben Sie ihm also eine weitere Töpfchenpause
  • Verbringen Sie 30-60 Minuten mit ihm zu spielen, Kontakte zu knüpfen und spazieren zu gehen
  • Nickerchen. Er kann 30 Minuten bis zwei Stunden schlafen
  • Geben Sie ihm eine weitere Töpfchenpause, sobald er aufwacht
    Mittagessen

Welpennachmittag

  • Gönnen Sie ihm nach dem Mittagessen eine kleine Pause
  • Spielen Sie bis zu einer Stunde mit ihm und lassen Sie ihn erkunden
  • Es ist wieder Zeit für ein Nickerchen
  • Nehmen Sie ihn für eine Pinkelpause nach draußen, wenn er aufwacht

Lassen Sie sich nicht von der Vorstellung eines Zeitplans überfordern. Es mag nach viel Arbeit aussehen, aber Sie werden mit einem glücklichen, gut angepassten Hund belohnt, und Sie werden auch die Routine genießen. Dies ist eine wunderbare Zeit, um die Bindung und Liebe zu entwickeln, die ein Leben lang anhält.

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API