australian-shepherd-blue-merle-welpe

Australian Shepherd Blue Merle

Der schöne, intelligente und fleißige Blue Merle Australian Shepherd ist ein amerikanischer Held mit australischen Wurzeln.

Alle lieben die Australian Shepherd Hunderasse für seinen einzigartigen Look. Aber gibt es speziell für den Blue Merle Australian Shepherd Dinge die man wissen sollte?

Stimmt die Fellfarbe mit dem Temperament und der Gesundheit dieses Hundes überein? Was ist mit der Pflege und Gesundheit?

Es ist so oft in der Popkultur aufgetaucht, dass es zu dem Look geworden ist, den die meisten Menschen automatisch mit Australian Shepherds assoziieren. Diese Popularität hat zu einem stärkeren Markt für blaue Merles geführt, was wiederum die Preise für Welpen und erwachsene Hunde gleichermaßen in die Höhe getrieben hat.

So klingt eine Australian Sheperd:

Was genau ist Blue Merle?

Entgegen der landläufigen Meinung handelt es sich nicht um eine Farbe, sondern um ein Muster. Ein Merle ist fleckig oder gesprenkelt, normalerweise von silbernem oder grauem Aussehen auf schwarzem Hintergrund.

Der Gesamteffekt der Merle besteht darin, ein sehr silbergraues oder sogar blaues Aussehen zu verleihen, daher der Name Blue Merle. Da die Grautöne und Größen der Flecken variieren, kann dies zu einer Vielzahl von Looks innerhalb der Kategorie Blue Merle führen.

Australian Shepherds gibt es in zwei Hauptfarben. Schwarz und Rot. „Blau“ ist eine Fehlbezeichnung. Der blaue Merle ist eigentlich ein schwarzer Aussie mit dem Merle-Muster.

australian-shepherd-blue-merle-6-monateAustralian Shepherd Blue Merle Temperament

Die meisten Experten sind sich einig, dass es außerhalb von Aberglauben, Gerüchten und Mythen keinen wirklichen Zusammenhang zwischen der Farbe eines Hundes und seiner Persönlichkeit gibt.

Also, was ist das typische Temperament eines Blue Merle Australian Shepherd?

Aussie-Hunde sind größtenteils unglaublich intelligent und freundlich.

Natürlich haben Fellfarbe und Muster keinen Einfluss auf die Persönlichkeit eines Hundes, daher hat der Blue Merle Australian Shepherd die gleichen Grundmerkmale wie jeder Aussie. Sie sind hell, energisch, bereit zu gefallen und lernbereit und werden loyale und unermüdliche Arbeiter sein, ob auf dem Feld, auf einem Bauernhof oder zu Hause.

Australian Shepherd Blue Merle Gesundheit

Während Temperament und Fellfarbe noch miteinander verknüpft sind, hat man festgestellt, dass bestimmte Fellfarbgene mit der Gesundheit eines Hundes einhergehen.

Insbesondere scheinen einige hellere Fellfarben bei Hunden einen direkten Zusammenhang mit angeborener Taubheit zu haben.

Einige der Fellfarben, die bei Hunden am häufigsten mit Taubheit in Verbindung gebracht werden, sind Weiß, Piebald, Roan und eben Merle.

Der Blue Merle Australian Shepherd kann für angeborene Taubheit prädisponiert sein.

Dies ist jedoch nicht das einzige Gesundheitsproblem, das Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie daran denken, einen Hund dieser Rasse zu Ihrem neuen Haustier machen.

Mit einer Lebensdauer von ungefähr 12 bis 16 Jahren sind Blue Merle Australian Shepherd-Hunde in erster Linie gesund.

Australische Schäferhunde können jedoch im Allgemeinen für eine Reihe genetischer Gesundheitsprobleme prädisponiert sein:

  • Hüftdysplasie
  • Ellenbogendysplasie
  • Augenkrankheiten
  • Arzneimittelempfindlichkeit
  • Epilepsie.

Um besser sicherzustellen, dass Ihr Aussie gesund und glücklich ist, empfehlen Experten, sicherzustellen, dass er einer Gesundheitsprüfung unterzogen wird.

In der Regel hat ein seriöser und verantwortungsbewusster Züchter seine Würfe auf Gesundheit überprüft, bevor Sie Ihren Welpen weiter geben.

australian-shepherd-blue-merle-kaufenGesunde, ausgewogene Ernährung für Australian Shepherd

Wenn Sie sicherstellen, dass Ihr Hund hochwertiges Hundefutter mit wenig bis gar keinen Füllstoffen frisst, kann dies einen enormen Einfluss auf seine allgemeine Gesundheit haben.

Sportliche Rasse

Besonders für australische Schäferhunde spielen Bewegung und Training eine wichtige Rolle für seine Gesundheit und sein Glück. Er kann zu Langeweile neigen, wenn er nicht jeden Tag richtig trainiert und trainiert wird.

Ein gelangweilter Hund kann anfällig für destruktives Verhalten und Krankheit sein, da sein Immunsystem aufgrund von Angstzuständen geschwächt werden kann.

Der Australian Shepherd ist eine aktive, sportliche und intelligente Rasse. Er braucht jeden Tag viel Bewegung und mentale Stimulation, um körperlich und geistig gesund zu bleiben.

Blue Merle Australian Shepherd und die Pflege

Australische Schäferhunde haben im Allgemeinen sehr dichte, dicke, zweischichtige Mäntel, die viel Arbeit erfordern.

Leider entscheiden sich einige wohlmeinende Hundebesitzer dafür, ihre Hunde zu enthaaren bzw. zu rasieren, um sie im Sommer kühl zu halten und das Schuppen und Mattieren zu lindern.

Der Mantel des australischen Schäferhundes ist bereits so entwickelt, dass er sowohl vor Hitze als auch vor Kälte geschützt ist.

Ihrem Australian Shepherd blauer Merle müssen wahrscheinlich aus Gründen der Sauberkeit sein Fell um Bauch, Pfoten und Gesäß schneiden müssen.

Aber insgesamt sind wöchentliches Bürsten und einem gelegentlichen Besuch bei einem Hundefriseur, ausreichend.

Bei Ihrem australischem Schäferhund müssen seine Ohren regelmäßig überprüfen werden, um zu verhindern, dass sie aufgrund von Wachsansammlungen, Ablagerungen und übermäßiger Feuchtigkeit infiziert werden.

Der Australian Shepherd, ist eine aktive Rasse und muss seine Nägel regelmäßig geschnitten bekommen, damit sie nicht brechen oder splittern.

In jedem Fall ist der Blue Merle Australian Shepherd ein großartiger Begleiter für Hundeliebhaber

error: Alert: Inhalt gesichert !!