Welche Hundetransportbox für Auto und Reisen kaufen

hundetransportboxMit der sicheren Hundetransportbox auf Reisen gehen.

Die meisten Menschen fragen sich sicher, ob es Regeln und Gesetze für die Mitnahme von Haustieren in Autos gibt. Es gibt aber tatsächlich keine spezielle Verordnung für den Transport von Tieren im Auto.

Trotzdem ist es wichtig zu wissen, dass die Kaskoversicherung im Schadensfall die Zahlung bei Unfällen verweigern. Denn das Haustier gilt im Verkehrsrecht als „Ladung“ und diese muss gesichert werden, damit der Fahrer nicht abgelenkt oder behindert wird.

Das steht im Gesetz

§ 22 der StVO, Absatz 1:

Die Ladung ist so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen kann.

Während der Fahrt in den Urlaub oder zum Supermarkt, kann das Tier nervös werden und nach vorn zum Fahrer klettern. Auch abrupte Bremsmanöver oder ein Unfall sind nicht nur für den Hund gefährlich: Wird er durch das Fahrzeug geschleudert, kann er auch Fahrer oder Beifahrer schwer verletzten. Hierfür gibt es Tier-Rückhaltesysteme wie Sicherheitsgeschirr oder auch die Hundebox fürs Auto.

So sollten Sie Ihren Hund während der Fahrt sichern

Vor jeder Fahrt muss beim Transport von Hunden im Auto getestet werden, welche Möglichkeit sich für Ihr Tier am besten eignet.

Bei Tieren die sicher gern und viel Bewegen, ist der Aufenthalt im Kofferraum geeigneter, als auf der Rückbank. Dieser kann durch ein Trenngitter oder auch eine fest installierte Box von der Rückbank abgetrennt sein.

Bei nicht geeignet gesicherter „Ladung“ in dem Fall der Hund, drohen folgende Strafen:

Bussgeldkatalog:

Tier nicht ausreichend gesichert 35 €
Tier nicht ausreichend gesichert + Gefährdung 60 € + 1 Punkt
Tier nicht ausreichend gesichert + Sachbeschädigung 75 € + 1 Punkt

Es mag so aussehen, als ob die meisten dieser Vorschriften den Schutz von Menschen zum Gegenstand haben – und das sind sie auch -, aber sie wurden auch geschrieben, um die Sicherheit von Haustieren zu gewährleisten. Gesetze können jedoch nicht alles abdecken. Wenn Sie also Ihren Hund wirklich schützen möchten, sollten Sie die folgenden Tipps befolgen.

Crash-Test getestete Hundeboxen verwenden

Reiseboxen sind die beste Option, um die Sicherheit Ihres Hundes auf Reisen zu gewährleisten, insbesondere in Ihrem Auto. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Boxengröße für Ihren Hund auswählen. Entscheidend ist auch, dass Sie sich für sicherheitszertifizierte, crashgetestete Hundeboxen entscheiden.

Alu Hundetransportboxen

Mit Glasfaser verstärktes Aluminium und Kunststoff sind vorzuziehen, da es sich bei Hundetransportboxen aus „Alu“ um haltbarere Materialien handelt. Design ist auch wichtig. Stellen Sie sicher, dass Ihr ausgewähltes Modell eine gute Luftzirkulation zulässt, damit Ihr pelziger Freund leicht atmen kann.

Achten Sie auf gute Isolierung, um sicherzustellen, dass sich Ihr Hund in allen vier Jahreszeiten wohlfühlt. Suchen Sie nach Kisten, die nach strengen Qualitätsrichtlinien hergestellt wurden. Seriöse Marken bieten Ihnen mindestens zwei Jahre Garantie.

Wie ist die ideale Größe für eine Hundebox?

Wenn Sie überlegen, für Ihren Hund eine Hundebox zu kaufen, ist dies eine gute Idee, vor allem für kleinere und mittelgroße Hunde. Dabei spielt das Gewicht eine geringere Rolle als die Größe und Länge der Hundebox.

Ein 15 kg Hund kann je nach Rasse und Alter kürzer als ein 10 Kilo Hund sein. Eine gute Faustregel für jeden Hund oder jedes Tier ist, dass sie sich bequem in ihrer Kiste aufrichten und umdrehen können.

Crash-Bags in der Hundebox

Um den Transport Ihres Hundes noch sicherer zu machen, entscheiden Sie sich für Crash-Bags in der Box, um Ihrem Hund zusätzlichen Schutz für den Fall einer Notbremsung zu bieten. Für ein stressfreies Erlebnis ist es sinnvoll Ihrem Hunde mit einer Rampe oder mit Stufen, das mühelose Ein- und Aussteigen zu  erleichtern.

Wie sollte die Transportbox ausgestattet sein?

Sowohl Stoff-, Kunststoff- als auch Aluboxen sollten unten mit einer Einlage bzw. einer Unterlage aus weichem Kunstfell haben. Am Besten mit einem Reißverschluss, um die einfache Reinigung zu vereinfachen. So wird das Rutschen Hundes in der Box vermeiden.

Sobald Sie die Größe und Länge Ihres Hundes errechnet haben, können Sie die Größe und Maße einer Hundebox bestimmen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Achte Sie darauf, dass die Hundetransportbox nicht zu überdimensionieren, da kleinere Hunde versuchen können, sich auf einer Seite zu „verstecken“.

Bei mehreren Hunden stellen Sie sicher, dass Sie für jeden Hund eine eigene Hundebox haben. Wenn Sie keine sehr kleinen Hunde transportieren, wie z. B. einen Wurf Welpen, sollten Sie niemals zulassen, dass sich Hunde während der Reise eine Box teilen, da der Platz dabei begrenzt und der Stress hoch ist.

Faltbare Hundetransportbox

Wenn Sie die Box regelmäßig aus dem Fahrzeug entfernen, ist eine klappbare Stahlkonstruktion eine ausgezeichnete Wahl. Da sich diese Hundeboxen  zusammenfalten und zur Aufbewahrung leicht zusammenklappen lassen. So können Sie sie einfach aus dem Auto nehmen, wenn die Fahrt beendet ist.

Wenn die Hundebox im Fahrzeug verbleiben soll, kann eine Kunststoffkiste mit festen Seiten nützlich sein. Diese Boxen haben Ösen, um sie zu befestigen, und die solide Hundebox gibt Ihrem Hund ein sicheres Gefühl.

Jede dieser Arten kann leicht mit einem Kissen oder einem Hundebett ausgelegt werden, um die Kiste für den Hund im Inneren bequemer zu machen. Für kleinere Hunde sind Transportboxen mit weichen Seiten eine Option, die jedoch aufgrund ihrer formbareren Materialien schwieriger an Ort und Stelle zu halten sind.

Boxen mit weichen Seiten sind normalerweise nicht für Haustieretransporte geeignet, bei Tieren die über 15 kg wiegen.

Produkt
Bestseller
EUGAD Hundebox faltbar Hundetransportbox Auto Transportbox Reisebox Katzenbox 0112HT
FEANDREA Hundebox, Transportbox für Auto, Hundetransportbox, Faltbare Katzenbox aus Oxford-Gewebe, dunkelblau, M 60 x 40 x 40 cm PDC60Z
Trixie 39722 Mobile Kennel Vario 30, S-M: 76 × 48 × 51 cm
Für große Hunde
Hundetransportbox Alu Größe xxl von Jalano schwarz / silber - Gitterbox Aluminium Auto Transportbox große Hunde - Hundebox für Kofferraum
Für mittlere Hunde
EUGAD Hundebox Transportbox Hundetransportbox Aluminium 1 Türig Reisebox Gitterbox Box 0046HT
Verschiedene Größen bestellbar
Größen
S bis XXXXL
60 bis 91 cm
61 bis 99 cm
91 x 65 x 69 cm
Höhe: ca.69 cm - Deckenplatte: ca. 65 x 54 cm
Für Hund bis
12 - 36 kg
12 - 32 kg
34 kg
-
-
Faltbar
Bauart / Material
Stahlkonstruktion
19 mm Metallgestell
Polyester / Metalrahmen
Alu und MDF
Aluminium/MDF-Platten
Griff
Besonderheit
Einlage aus weichem Kunstfell
Weiche Fleece-Einlage
Einlage aus Lammfell-Imitat
Tür mit Riegelverschluss
Breiten Gittersätze
Preis
ab 24,66 EUR
35,99 EUR
54,99 EUR
99,25 EUR
62,99 EUR
Bestseller
Produkt
EUGAD Hundebox faltbar Hundetransportbox Auto Transportbox Reisebox Katzenbox 0112HT
Verschiedene Größen bestellbar
Größen
S bis XXXXL
Für Hund bis
12 - 36 kg
Faltbar
Bauart / Material
Stahlkonstruktion
Griff
Besonderheit
Einlage aus weichem Kunstfell
Preis
ab 24,66 EUR
Ansehen
Produkt
FEANDREA Hundebox, Transportbox für Auto, Hundetransportbox, Faltbare Katzenbox aus Oxford-Gewebe, dunkelblau, M 60 x 40 x 40 cm PDC60Z
Verschiedene Größen bestellbar
Größen
60 bis 91 cm
Für Hund bis
12 - 32 kg
Faltbar
Bauart / Material
19 mm Metallgestell
Griff
Besonderheit
Weiche Fleece-Einlage
Preis
35,99 EUR
Ansehen
Produkt
Trixie 39722 Mobile Kennel Vario 30, S-M: 76 × 48 × 51 cm
Verschiedene Größen bestellbar
Größen
61 bis 99 cm
Für Hund bis
34 kg
Faltbar
Bauart / Material
Polyester / Metalrahmen
Griff
Besonderheit
Einlage aus Lammfell-Imitat
Preis
54,99 EUR
Ansehen
Für große Hunde
Produkt
Hundetransportbox Alu Größe xxl von Jalano schwarz / silber - Gitterbox Aluminium Auto Transportbox große Hunde - Hundebox für Kofferraum
Verschiedene Größen bestellbar
Größen
91 x 65 x 69 cm
Für Hund bis
-
Faltbar
Bauart / Material
Alu und MDF
Griff
Besonderheit
Tür mit Riegelverschluss
Preis
99,25 EUR
Ansehen
Für mittlere Hunde
Produkt
EUGAD Hundebox Transportbox Hundetransportbox Aluminium 1 Türig Reisebox Gitterbox Box 0046HT
Verschiedene Größen bestellbar
Größen
Höhe: ca.69 cm - Deckenplatte: ca. 65 x 54 cm
Für Hund bis
-
Faltbar
Bauart / Material
Aluminium/MDF-Platten
Griff
Besonderheit
Breiten Gittersätze
Preis
62,99 EUR
Ansehen

Hundebox Checkliste

Bevor Sie eine Hundetransportbox online kaufen, empfehlen wir Ihnen wie immer der Hundetransportbox Preisvergleich.

Eine Auto-Hundebox ist in der Regel ein längerfristiger Kauf, weshalb ein Vergleich der wichtigsten Kaufkriterien sehr sinnvoll ist. Je nachdem, welches Auto Sie fahren, kann die eine oder andere Box in Betracht gezogen werden.

Material einer Reisebox

Eine Hundetransportbox besteht normalerweise aus Kunststoff, Stahl oder Aluminium. Wenn die Auto-Hundebox hauptsächlich aus Aluminium besteht, ist sie besonders leicht, was viele Besitzer bevorzugen. Alu oder Stahl sind jeweils robust und langlebig. Die Ecken sollten besonders gesichert und verstärkt werden, indem sie mit Kunststoff bedeckt werden. Boden und Decke bestehen häufig aus Holz, was den Komfort nicht beeinträchtigt.
Sichtfeld

Sichtfeld

Eine klare Sicht auf das Tier ist immer nötig, um nach dem Rechten sehen zu können. Es darf kein quadratischer Würfel mit Guckloch, sondern immer ein durchlässiges und tierfreundliches Konstrukt sein.

Doppelhundeboxen

Das vielfältige Hundetransportbox-Angebot bietet auch Doppelhundeboxen an, wenn Sie zwei kleine Hunde haben. Obwohl die Hunde voneinander getrennt sind, ist das Gerüst in der Regel miteinander verbunden. Je nach Modell kann die versenkte Trennwand auch entfernt werden.

Ausstattung

Achten Sie bei der Auswahl einer Reisebox darauf, ob sie zum Beispiel  mit einer gummierte Matte mitgeliefert wird. Solche Matten lassen sich sehr gut reinigen, was der Hygiene zuträglich ist. Oft kann die Transportbox auch komplett zerlegt werden, wodurch die Grundreinigung erleichtert wird.

Form

Die abgeschrägte Hundebox ist ideal für Kombiwagen und bietet eine optimale Raumausnutzung. Sogenannte Hundekäfige sind jedoch nicht anpassbar und daher für normale Autos nicht zu empfehlen. Flexibler sind faltbare Hundetransportboxen aus Stoff. Diese sind eher für den gelegentlichen Bedarf geeignet, können aber durch manche Hunden leicht „zerstört“ werden.

Größe

Je nach Rasse benötigt das Tier die entsprechende Größe, um sich wohlfühlen zu können. Der Hund darf unter keinen Umständen „eingepfercht“ werden. Er soll stehen und sich wenden können. Außerdem soll der Raum darüber hinaus begrenzt sein. Mittelgroße und große Hunderassen, zum Beispiel der Labrador, sollten im Allgemeinen „anständige“ und „robuste“ Hundeboxen aus Aluminium / Stahl bekommen.

Wo ist die beste Position der Hundebox im Auto?

Für den Kombi und bei Schrägheck wird der Einbau im Laderaum oder Kofferraum empfohlen, wie die Erfahrung mit Hundeboxen zeigt. Platzieren Sie die Box direkt hinter dem Rücksitz, idealerweise quer zur Fahrtrichtung. Wenn möglich, sollte die Box zusätzlich befestigt werden, insbesondere bei langen Fahrten usw.

Wie Sie Ihren Hund an die Hundetransportbox gewöhnen können.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Hund mit der Transportbox herumspielt. Die beste Hundebox muss schmackhaft gemacht werden, was wunderbar mit Leckerelis geschieht. Idealerweise wird die Hundebox bereits zu Hause verwendet, um sie dem Hund vertraut zu machen. Lassen Sie die Box ein paar Tage im Haus und integrieren Sie sie in den Alltag. Zum Beispiel können Sie dem Hund immer einen Leckerbissen in der Hundebox gönnen, damit das Tier den neuen Ort lieben kann.

Tipps zum Reisen mit einem Hund im Auto

Gönnen Sie Ihren Hunden und sich selbst eine Pause

Reisen mit einem Hund ist etwa so wie Reisen mit einem Kind. Auch wenn Sie sich stundenlang anstrengen können, um schneller ans Ziel zu gelangen, haben Hunde unterschiedliche Bedürfnisse.

Erwarten Sie, dass Sie alle zwei oder drei Stunden anhalten, um sie aussteigen zu lassen, ihre Beine zu vertreten und ihre Geschäfte zu machen. Und während Sie gerade dabei sind, genießen Sie die Pause. Selbst wenn Sie weitermachen können, sollten Sie dies nicht tun.

Automatische Fensterheber ausschalten

Wenn Sie ein Auto mit elektrischen Fenstern haben, kann Ihr Hund diese mit einem einfachen Druck mit der Pfote leicht versehentlich öffnen. Sie könnten denken, dass dies relativ harmlos ist, besonders wenn Ihr Haustier seinen Kopf gern in die Brise streckt. Schnell erregte Hunde sind dafür bekannt, dass sie aus fahrenden Fahrzeugen herauszuspringen. Ebenfalls könnte es passieren, dass das Fenster geöffnet und wieder geschlossen wird und der seien Hals und würgt. Alles leider schon geschehen!

Wasser und eine Schüssel mitbringen

Hunde benötigen regelmäßigen Zugang zu Wasser. Dies ist für einen längeren Autofahrt von entscheidender Bedeutung, und es ist klug, immer etwas Wasser dabei zu haben. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie immer Wasser zur Hand haben, besteht darin, eine Flasche im Auto als Teil Ihrer Notfallausrüstung aufzubewahren. Eine Schüssel ist auch schön, aber zur Not ist es in Ordnung, Ihren Hund aus der hohlen Hand trinken zu lassen.

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API